• Anna

Die Frage nach dem Genre

Aktualisiert: 14. Feb 2019


Manchmal werde ich gefragt, in welchem Genre ich schreibe. Jedes Mal muss ich überlegen, was ich darauf antworten soll. Die Frage meinerseits ist jedoch, muss ich mich festlegen? Nein, ich denke nicht.

Mir fällt es immer mehr auf, dass einige Autoren, Geschichten aufschreiben, die sich der Leser wünscht. Doch was versteckt sich dahinter?

Es ist durchaus eine Tatsache, dass es für bestimmte Genres mehr interessierte Leser gibt, als für Nischenbereiche. Herzschmerzgeschichten gehen immer, zumindest bei den weiblichen Lesern. Diese Literatur wird gerne gekauft und gelesen. Thriller geht auch ganz gut. Es ist eben Geschmacksache was der Leser mag.

Trotzdem möchte ich das Thema von einer anderen Seite durchleuchten. Nämlich, von der Seite der Autoren. Schreiben die Autoren das was sich der Leser wünscht und kauft oder das worauf der Autor Lust hat? Ich glaube, da gibt es solche und solche Kandidaten. Sehr viele Autoren, vor allem die Verlagsautoren, müssen zu bestimmten Themen schreiben. Dann gibt es welche, die Vielleicht Profitwegen bestimmte Genrebereiche füttern. Das Buch soll sich ja gut verkaufen. Auf der einen Seite natürlich nachvollziehbar, die Rechnungen müssen ja irgendwie bezahlt werden.

Nun, ich besitze Gott sei Dank die Freiheit, das schreiben zu dürfen, worauf ich Lust habe. Ich schreibe das, was geschrieben werden will und nicht das was der Leser sich wünscht. Und in erster Linie schreibe ich für mich. Umso mehr freue ich mich natürlich, wenn meine Geschichten gefallen finden und ich, als Autorin, dem einen oder anderen Leser, ein paar schöne Lesestunden schenken konnte und sie in meine Welt entführen durfte.

Ich schreibe das, was in mir brennt und heraus möchte. Wohin soll denn sonst, der Drache in meinem Kopf hinfliegen? Das traurige Mädchen in meinem Herzen, ihre Tränen vergießen? Die fantastischen Welten aufgemalt werden? Und der Mörder sein Messer hineinstechen? Wohin? Auf das leere Blatt Papier. Das Pergament soll sich füllen, die Emotionen entladen und die Seiten mit einmaligen Geschichten schmücken.

Nun, in welchem Genre schreibe ich? Diese Frage beantworte ich nach jedem Buch oder Geschichte anders.

Eure Anna.


#Autor #Autorenleben #Dasschreiben #Schreiben #Bücher #Fantasy #Genre #annajeichenlaub #Blog #Geschichten #Gedanken

0 Ansichten

© 2018 Copyright alle Rechte vorbehalten